Die liberale Montags-Kolumne des Autors von “Das Grauen” & “Hexenjagd”

15/01/2012

So wirklich einen Ruf zu verlieren haben sie nicht, die sogenannten Hedgefonds. Eher einen zu verteidigen, und zwar einen saumäßig schlechten. Und den haben sie nicht zu Unrecht. Heute erhalten … [weiterlesen]

08/01/2012

Zurück aus der Weihnachts- und Silvesterpause, verleihe ich ab heute wieder jeden Sonntag den Klodeckel des Tages als zusammenfassende Würdigung der schlimmsten wöchentlichen Fehlleistung. Verdient hat ihn sich während der … [weiterlesen]

18/12/2011

Die S-Bahn Berlin GmbH bewirbt sich seit Donnerstag mit Nachdruck um den Klodeckel des Tages. Und das Tochterunternehmen der Deutschen Bahn soll ihn heute dann also auch bekommen. Immerhin bringen … [weiterlesen]

11/12/2011

Den Klodeckel des Tages bekommt diesmal die Organisation „Jugendliche ohne Grenzen“ um den Hals gehängt, die ihn sich durch die „Geiselnahme“ Hunderter völlig unschuldiger Wiesbadener Verkehrsteilnehmer mehr als verdient hat. … [weiterlesen]

04/12/2011

Heute erhalten zwei Zünfte den Klodeckel, die eines eint: Ein völlig abhanden gekommener Realitätssinn durch die dauernde Beschäftigung mit sich selbst. Vor einem Dreivierteljahr begannen Medienvertreter und Politiker die schier … [weiterlesen]

27/11/2011

Den Klodeckel des Tages kriegen heute die GRÜNEN umgehängt. Was die wohl ideologischste Organisation in der deutschen Parteienlandschaft da auf ihrem Parteitag alles von sich gegeben und beschlossen hat, deutet … [weiterlesen]

20/11/2011

Der Klodeckel des Tages geht an das Thüringer Landesamt für Verfassungsschutz. Wer viel Geld ausgibt, um an Informationen aus dem rechtsradikalen Milieu zu gelangen, wer dabei sogar in Kauf nimmt, … [weiterlesen]

13/11/2011

Den Klodeckel des Tages erhält die Ratingagentur Standard & Poor´s. In einer Zeit, in der die Ratings der drei großen amerikanischen Agenturen mit einer Aufmerksamkeit verfolgt werden wie nie zuvor, … [weiterlesen]

06/11/2011

Nicht einmal eine Woche im Amt, hat der neue EZB-Präsident Mario Draghi bereits alle Befürchtungen bestätigt, die man mit der Wahl eines italienischen Notenbankers an die Spitze der europäischen Geldpolitik … [weiterlesen]

30/10/2011

Diesmal geht der Klodeckel des Tages nach Stuttgart. Preisträger ist die grün-rote Regierung in Baden-Württemberg. Viele Befürchtungen waren mit dem Regierungswechsel „im Ländle“ verbunden. Wie sich nach und nach zeigt, … [weiterlesen]

1 35 36 37 38 39 45