Ulrich Schneider, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverbandes, erhält heute den Klodeckel des Tages. Er mokierte sich dieser Tage darüber, dass die Bundesregierung über die Bundesarbeitsagentur Ende Februar ein fast 60 Jahre währendes Schlupfloch geschlossen hat. Flankiert von den bekannten Gutmenschen der grünen und linken Szene kritisierte Schneider die nun erfolgte

Weiterlesen